Steuerung im Sozialbereich

Wie dies in anderen Bereichen der Fall ist, ist es auch im Sozialen für die Steuerung notwendig, dass man seine Ausgangslage kennt. Wissen Sie beispielsweise, mit welchen Problemen die Sozialhilfebeziehenden in Ihrer Gemeinde am meisten zu kämpfen haben? Mit diesem Wissen können Sie gezielte Massnahmen ergreifen, um einer Entwicklung zu begegnen. Beim Aufbau eines hierfür benötigten Monitorings bzw. Reportings unterstützen wir Sie gerne.

Ihre Fragen
  • Gibt es in unserer Gemeinde eine Häufung von Problematiken, mit welchen unsere Klientinnen und Klienten zu kämpfen haben?
  • Welche Massnahmen können wir ergreifen, um dem stetigen Wachstum im Sozialbereich zu begegnen?
  • Welche Aufgaben sollen wir unserer Jugendarbeit- und/oder Schulsozialarbeit geben, damit diese effektiv präventiv arbeiten können?
  • Auf welchen Daten können wir die Prognosen für die Erstellung der Budgets am besten abstützen?
Unsere Antworten
Um für Sie ein wirkungsvolles Monitoring und Reporting installieren zu können, welches Ihnen anschliessend ermöglicht, aktiv im Sozialbereich zu steuern, schlagen wir folgendes Vorgehen vor:

Konzeption
  • Definition des Umfangs des Monitorings/Reportings

    Gemeinsam mit Ihnen definieren wir, in welchen Bereichen Sie steuern wollen und welche Daten hierfür notwendig sind.
  • Analyse/Beurteilung der bestehenden Datenqualität

    In einem zweiten Schritt überprüfen wir den Umfang und die Qualität der bereits vorhandenen Daten.
  • Erfassung Anforderung an Datenqualität

    Im letzten Schritt wird definitiv bestimmt, mit welchen Daten das Monitoring und Reporting gespiesen wird und wie dieses umgesetzt wird.
Realisierung der Empfehlungen
  • Nach Vorliegen des umzusetzenden Monitorings und Reportings erstellen wir die dafür notwendigen Arbeitsinstrumente. Sie stellen sicher, dass die erforderlichen Daten in der geforderten Qualität erfasst werden.
Einführung
  • Nach einem erfolgreichen Testing und einer Schulung übergeben wir Ihnen das erarbeitete Monitoring und Reporting in den Betrieb.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Andreas Schmid

Mandatsleiter
079 626 08 55