Aufgaben- und Kompetenzdelegation
im Sozialdienst

Sozialdienste sind in der Regel Abteilungen, welche mit der Zeit stark gewachsen sind und eine Professionalisierung erfahren haben. Dennoch sind die Strukturen und dabei insbesondere die Verteilung der Aufgaben und Kompetenzen wie früher geregelt, als der/die GemeindeschreiberIn oder ein/e SachbearbeiterIn den Sozialdienst organisiert hat. Mit unserem Ansatz, wie die Aufgaben- und Kompetenzendelegation geregelt sein soll, kann die Effektivität und die Effizienz gesteigert werden.

Ihre Fragen
  • Wer soll über die Ausrichtung von Sozialhilfe entscheiden?
  • Wenn der Gemeinderat die Kompetenz über die Ausrichtung in den Sozialdienst delegiert, wie kann er trotzdem weiterhin die Entwicklungen im Sozialbereich steuern?
  • Wo besteht überhaupt noch Handlungsspielraum im Bereich des Sozialhilfevollzugs und wo rentiert es sich, genauer hinzuschauen?
Unsere Antworten
Damit Ihr Sozialdienst auch effektiver und effizienter arbeiten kann, beraten wir Sie gerne zur Aufgaben- und Komeptenzdelegation für Soziale Dienste. Diese basiert im Wesentlichen auf den folgenden Punkten:

Delegation des Sozialhilfevollzugs in die Verwaltung

Die Erfahrungen zeigen, dass der Prozess, im Sozialhilfevollzug die jeweiligen Entscheide im Gemeinderat abzuholen, sehr aufwändig und verzögernd in der Fallführung ist. Zudem muss sich der Gemeinderat schliesslich doch auf die Aussagen und die Einschätzungen der VerwaltungsmitarbeiterInnen abstützen.

Sozialhilfe-Handbuch für die Ermessensfragen

Der Gemeinderat oder eine Sozialkommission erlässt ein Sozialhilfe-Handbuch, welches das Ermessen des Sozialdienstes einschränkt und so einen einheitlichen Sozialhilfevollzug gewährleistet. Mit diesem Instrument kann der Gemeinderat die Steuerung in der Sozialhilfe übernehmen.

Qualitätssicherung

Da gemäss aktueller Gesetzgebung bis auf die internen Kontrollen des Gemeinderats keine institutionalisierte Qualitätssicherung im Sozialhilfevollzug vorgesehen ist, ist es umso wichtig für eine Gemeinde, diese Aufgabe seriös wahrzunehmen. Ein vom Gemeinderat bestimmtes Gremium oder eine beauftragte Stelle überprüft regelmässig, ob der Sozialhilfevollzug korrekt und im Sinne des Gemeinderats geschieht. Wir unterstützen Sie gerne bei der Überarbeitung der Aufgaben- und Kompetenzdelegation Ihres Sozialdienstes.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Andreas Schmid

Mandatsleiter
079 626 08 55